Amour et gloire au Coeur de Jésus!  Ehre, Liebe, Sühne dem Herzen Jesu!
Berufen ?

Gottes Plan für mein Leben.

"‘KOMM UND FOLGE MIR NACH!‘ –
O GOTT WIE SCHÖN IST DIESES WORT…
ES GILT AUCH MIR, WENN ICH NUR WILL.
JA, MEIN GOTT,
ICH WILL DIR GEBEN, SOVIEL ICH DIR GEBEN KANN,
DIR FOLGEN, SO NAHE ICH NUR KANN…
WOHIN ABER SOLL ICH GEHEN? DER SPERLING FINDET EIN OBDACH;
FÜR MICH, O MEIN GOTT, IST ES
DEIN HERZ!"

  • Sel. Maria von Jesus


"Mein ganzes
Glück
bist
DU allein."

Ps 16,1


Wir sind überzeugt davon, dass Gott mit jedem Menschen einen einzigartigen Weg geht und Großes mit ihm vorhat.
Was auch immer es für Sie sei – Gott braucht SIE für Seine Pläne des Heils mit dieser Welt!

DENN...

„Nur wenige Menschen ahnen,

was Gott aus ihnen machen würde,

wenn sie sich ihm

ganz überließen."
Hl. Ignatius von Loyola

Zusammen mit unzähligen anderen Menschen machte auch der heilige Papst Johannes Paul II. die einzigartige Erfahrung, dass das wahre und tiefste Glück in Gott zu finden ist und dass Christus niemanden je enttäuscht, der Ihm entschieden nachfolgt! Diese Erfahrung spricht er am Weltjugendtag in Rom im Jahr 2000 aus, indem er sagt:

„In der Tat: Es ist Jesus, den ihr sucht, wenn ihr vom Glück träumt. Er ist es, der auf euch wartet, wenn euch nichts von dem zufriedenstellt, was ihr vorfindet. Er ist die Schönheit, die euch so anzieht. Er ist es, der euch provoziert mit jenem Durst nach Radikalität, der euch keine Anpassung an den Kompromiss erlaubt. Er ist es, der euch dazu drängt, die Masken abzulegen, die das Leben verfälschen. Er ist es, der in euren Herzen die wahreren Entscheidungen herausliest, die andere am liebsten ersticken würden. Jesus ist es, der in euch etwas entfacht: die Sehnsucht, aus eurem Leben etwas Großes zu machen…“

„Wenn ihr seid, was ihr sein sollt,

werdet ihr die Welt in Brand setzen.“
Hl. Katharina von Siena


Ewige Gelübde

Ewige Profess

Zeitliche Gelübde

Zeitliche Profess

DU BIST UNSER VIELGELIEBTER, AUS TAUSENDEN AUSERWÄHLT! 

Du allein bist begehrenswert!

DU ALLEIN BIST BRUDER, FREUND UND BRÄUTIGAM UNSERER SEELEN!“


 Sel. Maria von Jesus

Das Evangelium spricht vom Himmelreich als dem „Schatz im Acker“ und der „kostbaren Perle“. Dieses Bild lässt sich auch in tiefer Weise auf die sogenannte engere Nachfolge Jesu, der ungeteilten Hingabe an Ihn im gottgeweihten Leben, hin deuten… „Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war. Ein Mann entdeckte ihn, grub ihn aber wieder ein. Und in seiner Freude verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte den Acker. Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie.“  – Mt 13, 44-46 

"er verkaufte alles, was er besaß, und kaufte sie."

In Jesus haben wir diesen Schatz gefunden, mit dessen unermesslichen Wert nichts anderes auf der Welt die Waage halten kann!!!
Deshalb stellen wir voll Freude unser ganzes Leben in Seinen Dienst, „…weil die Erkenntnis Christi Jesu, meines Herrn, alles übertrifft. Seinetwegen habe ich alles aufgegeben…“ – Phil 3,8

Um eine Berufung zu unserer Kongregation zu prüfen besteht die Möglichkeit, einige Tage oder auch eine längere Zeit (max. 3 Monate) unverbindlich mit uns mitzuleben.

Auch unsere anderen Ordenshäuser in der Schweiz, in Frankreich, Kroatien und Italien stehen Ihnen für ein näheres Kennenlernen der Gemeinschaft und unserer Kongregation auf Basis der Berufungsfrage offen.

Unser Haus in Hall ist eine deutsch- und französischsprachige Gemeinschaft.


Der Weg in die Gemeinschaft beginnt mit dem Postulat, das individuell 6 bis 12 Monate dauert und das vor allem eine Zeit des gegenseitigen Kennenlernens ist. Daran schließt sich die Einkleidung und das Noviziat an, in dem sich die Novizin im Laufe von zwei Jahren das Charisma unserer Kongregation anzueignen sucht und sich auf die Zeitlichen Gelübde vorbereitet, welche am Ende des Noviziats abgelegt werden und innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren jährlich erneuert werden. Nach dieser Zeit wird die Professschwester zu den Ewigen Gelübden zugelassen, durch die sie sich für immer an Gott und die Kongregation bindet... 

  • Höchster, glorreicher Gott,
    erleuchte die Finsternis meines Herzens
    und schenke mir rechten Glauben,
    gefestigte Hoffnung, vollendete Liebe
    und tiefgründende Demut.
    Gib mir, Herr,das rechte Empfinden und Erkennen,
    damit ich deinen heiligen Auftrag erfülle,
    den du mir in Wahrheit gegeben hast. Amen.

  • Gebet des hl. Franz v. Assisi

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen